Ausbildungsinhalte vom NLP-Basic und Practitioner

NLP Basic Ausbildung

Hier geht es im Wesentlichen um die Einführung in die NLP – Basistechniken. Du lernst die Grundlagen des NLP kennen, setzt Dir persönlichen Ziele und bist in der Lage Deine persönlichen Stärken zu aktivieren.
Du erkennst in der Kommunikation zu folgen und zu führen und bist, mittels bestimmter Techniken in der Lage, unter Berücksichtigung der Repräsentationssysteme und physiologischen Veränderungen, ein Gespräch positiv zu beeinflussen.
Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des DVNLP und wird, nach erfolgreicher Teilnahme, mit dem NLP-Basic-Zertifikat (DVNLP) bestätigt.

Die Kursinhalte im einzelnen:
Einführung in die Grundannahmen des NLP
Pacing, Leading und Kalibrieren im Gespräch
Bewusst Rapport herstellen und diesen beibehalten
Die Representationssysteme von Menschen (VAKOG)
Wertschätzendes und sinnesspezifsches Feedback geben
Lösungsorientiertes Denken/Verhalten
Einführung in die Technik des Ankerns
Einführung in das Metamodell
Die unterschiedlichen Wahrnehmungspositionen (Assoziation, Dissoziation)
Logische Ebenen (nach Robert Dilts)
Ziele- und Visionsarbeit. Wo möchte ich wirklich hin? Wie schaffe ich es meine Ziele nachhaltig und effektiv umzusetzen?
Welche Kriterien sind bei der Zielerreichung zu beachten? Planungsstrategien und Milestones setzen unter Berücksichtigung eines intelligenten Ressourcenmanagements.

Ausbildung zum NLP-Practitioner

Voraussetzung für eine NLP-Practitioner Ausbildung, ist der NLP Basis-Kurs. Mit dem erfolgreichen Abschluss zum NLP-Practitioner sind Dir die grundlegende Inhalte, Fertigkeiten, Techniken, Muster, Methoden und Konzepte des NLP vertraut. Du verfügst über alle Fähigkeiten, kannst diese für Dich anwenden und nutzen. Als NLP Practitioner entwickelst Du Deine Basisfähigkeiten in den Bereichen der:
Rapportfähigkeit, Zielklarheit ̧
Wahrnehmungs-fähigkeit, Flexibilität,
ressourceorientiertes und ökologisches
Vorgehen.
Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des DVNLP und wird nach, erfolgreicher schriftlicher und praktischer Prüfung, mit dem NLP-Practitioner -Zertifikat (DVNLP) bestätigt.

Die Kursinhalte im einzelnen:
Rapport herstellen und aufrecht erhalten
Pacing, Leading und Kalibrieren
Repräsentationssysteme überlappen und übersetzen
Metamodell der Sprache
Milton-Modell der Sprache
Zielrahmen
Erkennen und utilisieren von spontanen Trancezuständen
Metaphern kreieren
Rahmen: Kontrast, Relevanz, als-ob,
Backtrack
Ankern: VAK
Aktives und passives sinnesspezifisches Feedback
Zielorientierte Steuerung der Wahrnehmung von inneren und äußeren Prozessen
Dissoziation, Assoziation; 1.-, 2.-, 3.-Position
Chunking
Submodalitäten
Logische Ebenen
Zielorientiertes und ökologisches
Ressourcenmanagement
Kontext- und Bedeutungsreframing
Strategien einschließlich T.O.T.E.-Modell
Timeline

Interessiert?

Das freut mich sehr. Ruf mich doch einfach unter 0172/2960300 an oder sende mir über  bambuswelten@gmail.com eine Nachricht. Ich freue mich auf Dich und Deine Fragen. Worauf wartest Du noch? Dein neues Leben beginnt genau JETZT.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung