Oft passiert es, dass wir uns zu sehr mit dem Problem als mit der Lösung beschäftigen. Das Problem scheint uns vertraut.

Wir wissen genau, warum etwas nicht in unserem Leben funktioniert. Im schlimmsten Fall finden wir immer wieder externe Gründe, die uns daran hindern unsere Ziele zu erreichen. Wir befinden uns in der klassischen Opferrolle und bedauern innerhalb unserer Komfortzone, dass es halt aus bestimmten Gründen nicht anders geht. Sätze wie: „Für einen Stellenwechsel bin ich zu alt.“ oder „Hätte ich damals nicht die Erkrankung gehabt, hätte ich meine Ausbildung geschafft.“

Sind dafür typische Glaubenssätze. Wir baden sozusagen im Teich des Selbstmitleids und treiben ziellos vor uns her. Durch die Wunderfrage wird dir förmlich vom Ufer ein Rettungsseil entgegengeworfen. Plötzlich erkennst du neue Wege. Du ergreifst das Seil und spürst die mächtige Energie, mit der du ans Ufer gezogen wirst. Vom Ufer aus kannst du deine Situation aus einem völlig anderen Blickwinkel betrachten. Hierdurch eröffnen sich für dich völlig neue Lösungswege und Möglichkeiten. Während du eben noch versucht hast Leid zu vermeiden, hast du plötzlich eine gewisse Aufbruchstimmung in dir. Du spürst plötzlich die Kraft der neuen Möglichkeiten in dir aufkommen.

Die Wunderfrage wurde vom amerikanischen Psychotherapeuten und Autor Steve de Shazer entwickelt. Sie kam auch im Rahmen seiner vielen Supervisionen zum Einsatz, in der er mit seinen Kollegen Live-Demos durchführte. Am besten probierst du die Wunderfrage sofort aus.

Überlege dir hierzu einen limitierenden Glaubenssatz, der dich vielleicht schon seit Jahren daran hindert, etwas Bestimmtes zu tun. Beispiele für limitierende Glaubenssätze könnten sein:

Immer wenn es darauf ankommt, versage ich.
Um Erfolg zu haben, muss ich hart arbeiten.

Wenn ich nicht ständig aufpasse, werde ich von anderen über den Tisch gezogen.

Um dieses neue Hobby, Sportart auszuprobieren, bin ich zu alt.

Bei dieser Firma werde ich es nie schaffen, eine Position als Führungskraft zu erlangen.

Ab jetzt solltest du bereit sein, einen wirklich verrückten Gedanken zu durchzuspielen. Also gehe in dich und lasse etwas wirklich Abgefahrenes zu.

Bist du bereit? OK!

Nehmen wir einmal an, du gehst heute Nacht ins Bett und schläfst tief und fest. In genau dieser Nacht erscheint eine gute Fee, die alle Wünsche erfüllen kann. Sie erkennt dein Problem und noch an deiner Bettkante schwingt sie ihren Zauberstab. Aus dem Zauberstab sprühen ein paar glitzernde Sterne und verglühen bevor sie auf deine Bettdecke fallen. Mit einem Mal ist dein Problem gelöst. Da du aber tief und fest geschlafen hast, weißt du nicht das dein Problem bereits gelöst wurde.

Woran würdest du am nächsten Morgen erkennen, dass sich dein Problem gelöst hat?

Was genau wäre an deinem Verhalten anders als bisher?

Wer außer dir bemerkt die Veränderung zuerst?

Würde ich an diesem Tag deine Gedanken lesen können, was würde ich entdecken?

Sind plötzlich undenkbare Dinge denkbar geworden? Sehr gut, nutze die Ressource nun, um die realistischen Ziele zu setzen. Schreibe dir diese wundervollen Gedanken auf und arbeite täglich an deinem Ziel. Spiele die Situation immer wieder durch und finde neue Ansätze, die dich zu deinem Ziel führen.

 

Nico Pirner ist NLP Lehrtrainer und systemischer Coach  in Nürnberg. Neben den Coachings, die online und auch vor Ort stattfinden, bildet er in Nürnberg NLP Basic und Practitioner aus. Er ist Fachbuchautor und hält leidenschaftlich gerne Onlinepräsentationen zu neuen spannenden Themen, rund um das Coaching.
Du willst mehr? Kein Problem! In meinem Buch “Coaching Stories” findest du lustige Geschichten und spannende Coaching-Formate.
Buchbeschreibung:
Warum wurde Jack the Ripper nie gefasst? Was haben Elfen, Orks und Trolle mit Coaching zu tun? Coaching Stories ist ein Buch, das anhand von Geschichten Coachingmethoden vermittelt. Lesen Sie sich durch wundervolle, teils verrückte Geschichten, deren Ergebnisse Sie anschließend für Ihr ganz persönliches Selbstcoaching einsetzen können. Nach jeder Geschichte wird das entsprechende Coachingformat ausführlich erklärt. Arbeits- und Fragebögen unterstützen Sie dabei, die für Sie besten Ergebnisse zu erzielen. Willkommen in der fantastischen Welt des Coachings.
Zum Buch

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung